Backstage

Die Geschichte des Duos

Wie kamen Alishia Funken und Simone Krampe auf die Idee, dass die Charaktere Mona und Lisa in einer WG leben? Seit wann gibt es das Duo "Die Fröhlich-WG"?

Die Geburtsstunde

Die beiden Musikerinnen Alishia Funken und Simone Krampe lebten während ihres Musikstudiums drei Jahre lang in einer Wohngemeinschaft (WG) in Mannheim. Während der gemeinsamen Kaffeepausen im Wohnzimmer kamen sie auf die Idee für ein Duo. Auch der passende Duo-Name "Die Fröhlich-WG" lag gleich auf der Hand: Sie wohnten in der Fröhlichstraße gegenüber des Fröhlich-Ladens.

Am 21. April 2015 war es soweit...ihr erster Auftritt als Duo "Die Fröhlich-WG".

Die ersten Jahre

In den ersten Jahren gab das Musikkabarett-Duo viele Konzerte für Menschen in wenig privilegierten Situationen. Sie wurden dabei von der Stiftung "Live Music Now" unterstützt.

Diese Konzerte begeisterten die beiden Künstlerinnen, ihre Liebe zur Operette und Chanson auch bei anderen Auftritten auszuleben und ein eigenes Programm zu gestalten: "Urlaubsbekanntschaften".